Mauszeiger

Auch der Mauszeiger (Cursor) kann verändert werden. Der Code kann auf alle Elemente, egal ob Tabellen, Links, Grafiken, Textblöcke oder eine ganze Seite angewendet werden.

Beispiel für Text:
<p style="cursor: help;"> Beispieltext </p>

Attribut Bedeutung Beispiel
crosshair Fadenkreuz  
 
pointer Handsymbol  
 
wait Sanduhr
(je nach Betriebsystem)
 
 
progress Zeiger u. Sanduhr
(je nach Betriebsystem)
 
 
help Fragezeichen  
 
e-resize Pfeil - rechts  
 
w-resize Pfeil - links  
 
n-resize Pfeil - oben  
 
nw-resize Pfeil - links oben  
 
ne-resize Pfeil - rechts oben  
 
text Gerader Strich  
 
move Kreuz mit Pfeilen  
 
default Standard  
 
not-allowed Nicht Erlaubt!  
 
Attribut Bedeutung Beispiel
no-drop    
 
vertical-text Vertikales Text-Symbol  
 
all-scroll    
 
col-resize    
 
row-resize    
 
cell    
 
none    
 
alias    
 
copy    
 
grab (Firefox, Edge)  
 
grabbing (Firefox, Edge)  
 
zoom-in  
 
zoom-out  
 
url('cursor.png')
 
Beliebiger Cursor  
 

Das Attribut „hand” wird nur vom Internet Explorer unterstützt! Verwenden Sie statt dessen das Attribut „pointer”.

Mit dem Microsoft Edge (Internet Explorer), Mozilla Firefox und dem Google Chrome Browser lassen sich auch andere beliebige Cursor (Mauszeiger) auf der Webseite anzeigen. Der Cursor kann im Format .png, .gif, .jpg, .cur oder .ani vorliegen.

Beispiel

<style>
body {
  cursor: url('cursor.png'), auto;
}
</style>

Tipps

Grafik als Zeichenkette speichern und wieder als Grafik ausgeben
Grafiken (Bilder) können problemlos als Zeichenkette gespeichert und wieder ausgelesen werden, wie das genau funktioniert und welchen Sinn es hat erfahren Sie hier.
PHP mit Sicherheit
Sicheres Programmieren – Traue niemals den Eingaben des Benutzers! Speichern Sie fremde Benutzereingaben nie ohne eine Überprüfung in einer Datenbank oder in einer Datei ab.
Berechnungen mit dem Datum
Feiertage, Mondphase, Wochentag, Sonnenaufgang und Sonnenuntergang, Julianisches Datum, Sternzeichen, ...