InternInhaltsverzeichnis ❘ Glossar W

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

W3C
Das World Wide Web Consortium oder kurz W3C ist das zentrale Entscheidungsgremium für Standards im WWW. Es arbeitet auf ehrenamtlicher Basis, aber mittlerweile sind viele Firmenvertreter daran beteiligt. Das W3C entscheidet zum Beispiel über Erweiterungen des HTML-Standards.
Warez
Kommerzielle Software, die - nachdem der Kopierschutz entfernt wurde - im Internet auf einschlägigen Seiten illegal zum Download angeboten wird.
Wallpaper
Moderne Browser können eine Web-Seite mit einem Hintergrundbild hinterlegen. Dabei kommen meistens sehr kleine Bilder zum Einsatz, die der Browser wie Kacheln oder Tapetenstreifen aneinanderreiht, um eine größere Fläche zu erhalten. Deshalb ist oft von Wallpaper (Tapete) die Rede.
Warenkorb-System
In einem Online-Shop kann der Kunde einzelne Artikel auswählen und mit einem Klick in eine Kaufliste eintragen. Diese Liste wird oft Warenkorb oder Einkaufswagen genannt. Der Surfer kann jederzeit den Inhalt des Warenkorbs einsehen, den Gesamtpreis begutachten und am Ende mit einem Mausklick alle Produkte bestellen.
Wav
Digitale Klänge speichert Windows standardmäßig im WAV-Format. Dabei ist wie auf der Audio-CD das Tonsignal digital abgelegt. Je nach Qualität sind WAV-Dateien sehr groß. Deshalb eignet sich WAV nur für kurze Sounds, etwa Effekte beim Anklicken eines Links. Für lange Musikstücke bietet sich das Midi-Format an.
Webmaster
Der Webmaster (Web-Master) ist der Verwalter einer Webseite und oft bei privaten Seiten auch der Ersteller einer solchen.
Web-Bot
Mit dem HTML-Editor FrontPagehat Microsoft eine besondere Erweiterung für Web-Server eingeführt: Die FrontPage Server Extensions. Damit ist es möglich, Effekte in Web-Seiten einzubauen, die sonst ein CGI-Skript erfordern würden. Dazu gehören beispielsweise Diskussionsforen oder Datenbankzugriffe. In der Web-Seite bezeichnet Microsoft diese Technik als Web-Bots oder neuerdings FrontPage-Komponenten. Die Assistenten von FrontPage setzen Web-Bots extensiv ein. Immer mehr Webspace-Provider stellen die FrontPage-Extensions ihren Kunden zur Verfügung.
Web-Designer
Der Webdesigner gestaltet eine Website. Weit ist der Weg vom Homepagebastler zum Web-Designer. Neben allerlei Erfahrung benötigt man auch Stilsicherheit, Ausdauer und eine nicht zu kleine Portion Know-how.
Webhosting
Bereitstellung der Daten eines Kunden fürs Internet auf dem Rechner eines Webhosting-Dienstleisters (Providers).
Weblog
Kunstwort aus Web und Log(buch). Weblogs haben ihren Ursprung in kommentierten Surftouren (der Autor teilt die Seiten, die er gefunden hat mit der Allgemeinheit) und ist heute mit Online geführten -> Tagebüchern vermischt.
Webmistress
Bezeichnung für einen weiblichen Webmaster.
Web-Worker
(dt. Netzarbeiter) Jemand der Im Internet eine Webseite gestaltet und verwaltet.

Web-Site

(oder Website, Webseite) Der Sammelbegriff für alle Web-Seiten eines Anbieters im Internet einschließlich der Homepage ist Web-Site.
Webcam
Eine WebCam hat ist eine kleine CCD-Kamera, die bewegte Bilder Videos oder Standbilder direkt an den PC liefert.
Webspace-Provider
Ein Webspace-Provider stellt Ihnen - kostenlos oder gegen Vergütung - Platz für Ihre Homepage bereit.
Webkatalog
Redaktionell aufbereitende Dienste, in denen der Nutzer nach Informationen zu bestimmten Angeboten suchen kann (Yahoo, Web.de etc.).
Werbung
Mit Werbebannern auf anderen Webseiten können Sie Ihre Homepage bekannt machen. Darüber hinaus gibt es noch eine Vielzahl anderer Werbeformen.
Whois
Abfrage von Datenbanken mit Informationen über den Inhaber einer Domain.
WhatWG
"Web Hypertext Application Technology", einem Zusammenschluss von Browser-Herstellern wie Mozilla, Opera und Apple. Sie wollen die Web-Standards ergänzen.
Weiterleitungsseite
Webseite, deren einzige Tätigkeit oft ausschließlich in der automatischen Weiterleitung auf eine andere Webseite besteht.
Webtracking
Messung der Medialeistungen von Online-Diensten und dem Internet, basiert auf der Auswertung der Logfiles.
Wildcard
Ausdruck für Platzhalter. Spezielle Zeichen - etwa "*" (für mehrere Zeichen) oder "?" (für einzelne Zeichen an genau dieser Stelle) können in Pfadangaben beliebige andere Zeichen ersetzen und sozusagen als Joker fungieren.
WinSock
Windows und Sockets; ein Standard, der es Windows Programmen möglich macht, mit dem Internet zu kommunizieren.
World Wide Web
(oder WWW) Das weltumspannende Netzwerk von Web-Seiten, die mit Hyperlinks verknüpft sind. Der Name entstand, weil die Struktur mit den Hyperlinks irgendwie an ein Spinnennetz (engl. Web) erinnert. Und außerdem ist das Netz weltumspannend (World Wide). Die Infrastruktur dazu, also das praktische Netzwerk, ist das Internet. Es verbindet die beteiligten Computer physikalisch miteinander.
WYSIWYG
Das Kürzel WYSIWYG steht für What You See Is What You Get, also etwa: Das Ergebnis sieht so aus wie das, was Sie gerade sehen. Ursprünglich machten vor allem Textprogramme mit diesem Schlagwort Werbung. Denn es war in der Anfangszeit von Windows nicht selbstverständlich, dass unterstrichener Text auch am Bildschirm unterstrichen erschien. Heutzutage machen vor allem HTML- Editoren mit WYSIWYG Werbung.
Webring
Ein Webring ist ein Zusammenschluss mehrerer Webseiten zum gleichen Thema. Meistens über Links miteinander verbunden.
Webspace
Auf einem Server reservierter Speicherplatz für die Webseite.
Webserver
Siehe » Server

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ