HTML - Element: <form>

Mit dem <form>-Tag (Block-Element) definieren Sie ein Formular.

<!DOCTYPE html>
<html>
<head>
 <title>Formular</title>
</head>
<body>

<h1>Formular</h1>

<form action="">
Name: <input type="text"> 
<input type="submit" value="Absenden">
</form>

</body>
</html>

Weitere Formular-Elemente: <datalist>, <fieldset>, <input>, <label>, <select>, <textarea>

Siehe auch: Formulare

Attribute

name="" - Bezeichnername.
action="" - Zieladresse (Pflichtattribut, Optional in HTML 5). Wird die Zieladresse leer gelassen, so fügt der Browser automatisch den Namen der aktuellen Seite ein.
method="" - Übertragungsmethode GET/POST. Ohne Angabe des Attributs im Formular ist die Übertragungsmethode immer GET.
enctype="" - MIME-Typ. enctype="multipart/form-data" Wenn Dateien auf dem Webserver hoch geladen werden.
target="fenster" - iFrame Zieladresse. name="fenster" ist dann der Name des iFrames.

Im folgenden Beispiel wird ein einfaches PHP-Script hinzugefügt, das einen Datentransfer demonstriert.

<!DOCTYPE html>
<html lang="de">
<head>
 <meta charset="UTF-8">
 <title>Formular</title>
</head>
<body>

<h1>Formular</h1>

<form  method="post">

<p>
 <label>Name: <input type="text" name="Bezeichnername" required> </label>
</p>

<p>
 <button type="submit">Absenden</button>
</p>

</form>

<?php
if (isset($_POST["Bezeichnername"])) {
 echo '<p>Ihr Name ist ' . htmlspecialchars($_POST["Bezeichnername"]) . '</p>';
}
?>

</body>
</html>

Beispiel anzeigen

Bausteine  Alle Anzeigen

Eine zufällige Auswahl von Codeschnipseln aus den Bereichen HTML, CSS, PHP, JavaScript und MySQL.

<fieldset> Formularelemente gruppieren

CSS - Bild mit Impuls

PHP - Einen Satz kürzen

JavaScript - HTML-Tabelle Spaltenbreite anpassen

MySQL - Alle Einträge ab einem bestimmten Datum ausgeben

100% Text
Eine Seite sollte nicht nur mit 100% Text gefüllt sein. Lockern Sie die Seite auf zum Beispiel mit verschieden großen Absätzen, farbigen Überschriften, Bildern und Hyperlinks. Vom großen Vorteil ist, wenn der Text nicht über die ganze Browserseite geht. Mit Tabellen können Sie die Textbreite leicht begrenzen => bessere Lesbarkeit und Übersicht.