HTML - Element: <header>

Der <header>-Tag (HTML 5) zeichnet einen sichtbaren Kopfbereich auf einer Seite aus. Zwischen den <header>-Tags kann zum Beispiel ein Logo (Bild), Schriftzug oder sonstige Informationen stehen.

<!DOCTYPE html>
<html>
<head>
 <title>Kopfbereich</title>

 <style>
 header {
  font-size: 3rem;
  color: Blue;
 }
 </style>

</head>
<body>

<header>
<img src="logo.png" alt="Logo"> 
Meine Webseite
</header>

<h2>Das Blindtextchen</h2>

<p>Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien ...</p>

</body>
</html>

Beispiel anzeigen

Bausteine  Alle Anzeigen

Eine zufällige Auswahl von Codeschnipseln aus den Bereichen HTML, CSS, PHP, JavaScript und MySQL.

<iframe> Eingebettetes Framefenster

CSS - Hintergrundbild mit Zoom Funktion

PHP - Jedes 2. Zeichen ersetzen

JavaScript - Trinitätsoperator

MySQL - Datensätze sortieren nach Länge der Zeichen

Alternativen Text bei Grafiken vergessen
Geben Sie bei jeder Grafik einen alternativen Text an. Dies können Sie mit dem Zusatz alt="IhrText". Dieser Text wird immer dann angezeigt, wenn die Grafik noch nicht geladen wurde oder der Besucher Grafiken deaktiviert hat. Angezeigt wird er auch, wenn der Besucher mit dem Mauszeiger über die Grafik fährt.Vor allem behinderte Menschen sind auf den alternativen Text angewiesen und auch Suchmaschinen durchsuchen den Text nach Stichworten. Grafiken ohne wirklichen Nutzwert sollten Sie mit alt="" versehen. Vorsicht ist bei manchen Webseite-Editoren geboten, die automatisch völlig sinnlose Alternativtexte einfügen.