PHP - Die aktuelle Seite in der Navigation hervorheben


<?php

// Die aktuelle Seite in der Navigation hervorheben

$nav_pfad pathInfo($_SERVER["SCRIPT_NAME"]);
$nav_datei = array(
 
"Startseite|index.php",
 
"Spass|spass.php",
 
"Hobby|hobby.php",
 
"Info|info.php",
 
"Suche|suche.php");

foreach (
$nav_datei as $zaehler => $element) {
 list(
$nav_name$nav_link) = explode("|"$element);
 echo ((
$nav_link == $nav_pfad["basename"]) ? $nav_name
 
"<a href=\"$nav_link\">$nav_name</a>") . 
  ((
$zaehler < (count($nav_datei) -1)) ? " - \n" "\n");
}
?>

Beispiel: Startseite - Spass - Hobby - Info - Suche

Bausteine  Alle Anzeigen

Eine zufällige Auswahl von Codeschnipseln aus den Bereichen HTML, CSS, PHP, JavaScript und MySQL.

<strong> Stark betonter Inhalt

CSS - Navigation mit :target auf und zumachen

PHP - Prüfen ob ein Array leer ist

JavaScript - Individuelle Fehlermeldung ausgeben

MySQL - Doppelte Einträge in der Tabelle finden

Plug-ins nötig
Man muss schon einen guten Grund haben, um ein Plug-ins (Browser-Erweiterung) zu rechtfertigen. Denn oft haben die Besucher das entsprechende Plug-in nicht und wollen es auch nicht runterladen, abgesehen davon, dass viele Besucher gar nicht wissen, was ein PlugIn ist. Wenn man trotzdem nicht auf Plug-in verzichten möchte, sollte man zumindest eine Alternative anbieten, sonst bekommen viele potenzielle Besucher die Seite nicht zu sehen.