Werner-Zenk.de - Zur Startseite

Checkbox (Mehrfachauswahl) und DB-Ausgabe

Mit den Checkboxen lassen sich mehrere Einträge von der DB-Tabelle auswählen, auswerten und ausgeben.

Anwendungsbeispiel


Bei der PHP mysql()-Funktion war es relativ leicht gesetzte Checkboxen (über $_POST) in den SQL-String einzufügen:

1
2
3
4
5
6
<?php
/*  Datensätze über Checkbox-Auswählen (mysql()) */ 

$sql "SELECT id, fruit, price FROM fruits
        WHERE id IN (" implode(","mysql_real_escape_string($_POST["id"])) . ")";
?>

Da jedoch seit PHP 7 die mysql()-Funktionen nicht mehr vorhanden sind, musste eine neue (und sichere) Lösung her. Wenn mit den PDO()-Funktionen gearbeitet wird, bietet es sich an die gesetzten Checkboxen über den „Prepared Statements” (zu deutsch: vorbereitete Anweisung) in den SQL-String einzufügen:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
<?php
/*  Datensätze über Checkbox-Auswählen (PDO()) */ 

$params $_POST["id"];
$placeholder implode(','array_fill(0count($params), '?'));

$stmt $db->prepare("SELECT id, fruit, price FROM fruits
                      WHERE id IN (" $placeholder ")");
$stmt->execute($params);
?>

Hier das komplette Script wie es im Anwendungsbeispiel funktioniert hat.

QuelltextKopierenAusblendenZeilen

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
<!DOCTYPE html>
<html lang="de">
 <head>
  <meta charset="UTF-8">
  <title>Checkbox (Mehrfachauswahl) und DB-Ausgabe</title>

  <style>
  body {
   font-family: Verdana, Arial, Sans-Serif;
  }

  input[type=checkbox]:checked + label {
   color: Royalblue;
  }

  p#summe {
   border-top: Double Thick Black;
   width: 150px;
  }
  </style>


 </head>
<body>

<h1>Checkbox (Mehrfachauswahl) und DB-Ausgabe</h1>

<form name="Form" method="post">

<h4>Unser Angebot:</h4>

<?php
$db 
= new PDO('mysql:host=localhost;dbname=test;charset=utf8''root''');

$stmt $db->query("SELECT id, fruit, price FROM fruits");
$results $stmt->fetchAll(PDO::FETCH_OBJ);

foreach (
$results as $z => $result) {
 echo 
'<input type="checkbox" name="id[]" value="' $result->id '" id="u' $z '"> ' .
  
'<label for="u' $z '">$result->fruit ' - ' number_format($result->price2","".") .
  
' €</label><br>';
}
?>

<p><input type="submit" value="Absenden"></p>

</form>

<?php
if (isset($_POST["id"])) {

 
$params $_POST["id"];
 
$placeholder implode(','array_fill(0count($params), '?'));

 
$stmt $db->prepare("SELECT id, fruit, price FROM fruits WHERE id IN (" $placeholder ")");
 
$stmt->execute($params);

 echo 
'<h4>Ihre Auswahl:</h4>';

 
$results $stmt -> fetchAll(PDO::FETCH_OBJ);
 
$endprice 0;

 foreach (
$results as $result) {
  echo 
$result->fruit ' - ' number_format($result->price2","".") . ' €<br>';
  
$endprice += $result->price;
 }

 echo 
'<p id="summe">Summe: ' number_format($endprice2","".") . ' €</p>';
}
?>

</body>
</html>

DB-Tabelle

Folgende DB-Tabelle wurde im Anwendungsbeispiel verwendet:

CREATE TABLE `fruits` (
 `id` int(11) NOT NULL AUTO_INCREMENT,
 `fruit` varchar(30) COLLATE utf8_unicode_ci NOT NULL,
 `price` float NOT NULL,
 PRIMARY KEY (`id`)
) ENGINE=MyISAM DEFAULT CHARSET=utf8 COLLATE=utf8_unicode_ci;

INSERT INTO `fruits` (`id`, `fruit`, `price`) VALUES
(1, 'Apfel', 0.79),
(2, 'Birne', 1.22),
(3, 'Banane', 0.56),
(4, 'Melone', 3.74),
(5, 'Orange', 1.22),
(6, 'Ananas', 2.54),
(7, 'Kiwi', 0.45);

Voraussetzung

PHP 5.6+, MySQL/MariaDB - Datenbank

Tipps

Grafik als Zeichenkette speichern und wieder als Grafik ausgeben
Grafiken (Bilder) können problemlos als Zeichenkette gespeichert und wieder ausgelesen werden, wie das genau funktioniert und welchen Sinn es hat erfahren Sie hier.
Artikel über Checkboxen auswählen
Hier können Artikel (Bilder) ausgewählt werden die bestimmte Kriterien der Checkboxen erfüllen. Die Daten werden in einer CSV-Datei gespeichert und können individuell angepasst werden.
Dateibrowser
Ein einfacher Dateibrowser, ideal um PHP-Scripte auf einem lokalen Webserver zu testen, die PHP-Scripte müssen dann nicht mehr umständlich über die Adresszeile des Browsers aufgerufen werden.