Mit JSON Daten zwischen JavaScript und PHP austauschen

Die JavaScript Object Notation, kurz JSON, ist ein kompaktes Datenformat in einer einfach lesbaren Textform zum Zweck des Datenaustauschs zwischen Anwendungen. In diesem kleinen Beispiel werden serialisierte Daten von PHP zu JavaScript über AJAX gesendet und in Eingabefeldern ausgegeben.

Vereinfachte Darstellung eines JSON-Formats:
{"name":"John Doe", "strasse":"New York, West 16", "mobil":"62294-9584"}

Ein JSON-Objekt beginnt mit einer { (öffnenden geschwungenen Klammer) und endet mit einer } (schließenden geschwungenen Klammer). Jedem Schlüssel folgt ein : (Doppelpunkt) dahinter steht der Wert. Die einzelnen Schlüssel/Wert Paare werden durch , (Komma) voneinander getrennt.

➤ Alle Strings (Zeichenketten) müssen in UTF-8 kodiert sein!

Demo


Quelltext:  AusblendenKopierenLinkZeilen

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
<!DOCTYPE html>
<html lang="de">
 <head>
  <meta charset="UTF-8">
  <title>JSON - Test</title>

  <script>
  // Ein XMLHTTP-Request-Objekt erzeugen
  var xhr = new XMLHttpRequest();

  // Den HTML-Buttons eine JavaScript-Funktion zuweisen
  window.addEventListener("load", function () {
   var buttons = document.getElementById("buttons").getElementsByTagName('input');
   for (var i = 0; i < buttons.length; i++) {
    buttons[i].addEventListener("click", zeigeDaten);
   }
  });

  function zeigeDaten(event) {
   // Daten über GET senden
   xhr.open("GET", "antwort.php?person=" + event.target.value);
   xhr.send(null);

   // Auf eine Antwort warten
   xhr.onreadystatechange = function () {

   // Daten werden empfangen
   if (xhr.readyState == 4 && xhr.status == 200) {

     // Die Daten in einzelne Objekte zerlegen
     var obj = JSON.parse(xhr.responseText);
     //console.table(obj);

     // Die Eingabefelder mit den Daten befüllen
     document.getElementById("name").value = obj.name;
     document.getElementById("strasse").value = obj.strasse;
     document.getElementById("mobil").value = obj.mobil;
    }
   }
  }
  </script>


  <style>
  body {
   background: Whitesmoke;
  }
  </style>


 </head>
<body>

<p><label>Name: <input type="text" id="name"></label></p>
<p><label>Straße: <input type="text" id="strasse"></label></p>
<p><label>Mobil: <input type="text" id="mobil"></label></p>

<p id="buttons">
<input type="button" value="John">
<input type="button" value="Mandy">
<input type="button" value="Paul">
<input type="button" value="Sandy">
</p>

</body>
</html>

In diesem Script wird noch window.addEventListener("load", function () {… verwendet, besser ist es jedoch: window.addEventListener("DOMContentLoaded", function () {… zu benutzen, da mit "DOMContentLoaded" bereits früher auf die Objekte der Seite zugegriffen werden kann.


Quelltext:  antwort.php AusblendenKopierenLinkZeilen

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
<?php
// PHP 5.4+

if (isset($_GET["person"])) {

 switch (
$_GET["person"]) {

   case 
"John":
      
// Die Daten werden hier in einem assoziativen Array gespeichert.
      
$arr = ['name'=>'John Doe''strasse'=>'New York, West 16''mobil'=>'62294-9584'];
   break;

   case 
"Mandy":
      
$arr = ['name'=>'Mandy Winter''strasse'=>'Oslo, East 122''mobil'=>'0180-225598-321'];
   break;

   case 
"Paul":
      
$arr = ['name'=>'Paul Jason''strasse'=>'Sidney, South 487''mobil'=>'7731-436'];
   break;

   
// Default, wenn die passende Person nicht vorhanden ist.
   
default:
      
$arr = ['name'=>'unbekannt''strasse'=>'unbekannt''mobil'=>'unbekannt'];

 }

 
// Das Array serialisieren und ausgeben
 
exit(json_encode($arr));
 
// Ausgabe-Beispiel:  {"name":"John Doe",  "strasse":"New York, West 16",  "mobil":"62294-9584"}
}
?>

Es gibt mittlerweile in fast allen gängigen Programmiersprachen eine Anbindung bzw. Schnittstelle zu JSON. Diese ist zur heutigen Zeit auch schon sehr oft in der Standard-API vorhanden; json.org (Offizielle Website).

Tipps

Favicon erstellen - Ihr Logo in den Lesezeichen (Favoriten)
Das Favoriten Icon wird bei einem Bookmark in die Favoritenliste aufgenommen. Dort erscheint zukünftig die „gebookmarkte” Webseite mit einem eigenen Symbol.
RSS-Feed selbst erstellen
Ein RSS-Feed lässt sich, mit wenigen Codezeilen, einfach selbst erstellen. Diese stellen in erster Linie ein vorzügliches Instrument dar, den Bekanntheitsgrad einer Website zu steigern.
Erster Eintrag in eine MySQL-Datenbank mit PHP
Eine Anleitung wie man ein Nachrichten-System mit einer MySQL (oder MariaDB)-Datenbank über PHP realisieren kann. Komplett mit Formularen zum eintragen, anzeigen und bearbeiten der Daten.
Daten auf mehreren Seiten aufteilen / Kombinierte Formular.- und Blätterfunktion
Damit nicht alle Daten einer DB-Tabelle auf einmal auf der Seite zu sehen sind, sondern übersichtlich auf mehreren Seiten verteilt stehen, benutzt man eine Seitennavigation zum blättern (Pagination).

Abonniere meinen RSS-Feed um über aktuelle Seiten benachrichtigt zu werden.